Sprungziele
Seiteninhalt
28.09.2018

Neue Auszubildende unterzeichnen Verträge

Die Stadt Netphen hat bereits jetzt gute Perspektiven für die Zukunft geschaffen und die Planungen für das Einstellungsjahr 2019 abgeschlossen.

Am Donnerstag, den 20.09., fand in Anwesenheit von Bürgermeister Paul Wagener, Ausbildungsleiterin Corinna Buro, der Leiterin des Fachbereichs Zentrale Verwaltung Heike Büdenbender, sowie Jugend- und Auszubildendenvertreter Torben Langenbach die Unterzeichnung der Ausbildungsverträge statt. Zu diesem feierlichen Anlass waren selbstverständlich auch die Eltern der neuen Azubis gekommen.


Die 17-jährige Sophie Weiß aus Netphen, derzeit noch Schülerin am Gymnasium in Netphen, wird voraussichtlich im Juni 2019 mit der allgemeinen Hochschulreife  ihren Abschluss machen. Am 01.08. wird sie dann ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Netphen beginnen.

Auch Tabea Kraft, 18 Jahre und wohnhaft in Dreis-Tiefenbach, wird ab August 2019 als Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellte in den Räumlichkeiten des Rathauses arbeiten, nachdem sie im nächsten Jahr ihren Abschluss am Gymnasium Netphen erreichen wird.

Die Stadt Netphen wünscht Frau Weiß und Frau Kraft weiterhin ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019 und freut sich auf die baldige Zusammenarbeit.

Von links nach rechts: Torben Langenbach, Heike Büdenbender, Sophie Weiß, Tabea Kraft, Corinna Buro, Bürgermeister Paul Wagener
Von links nach rechts: Torben Langenbach, Heike Büdenbender, Sophie Weiß, Tabea Kraft, Corinna Buro, Bürgermeister Paul Wagener
Seite zurück Nach oben